Statt Geschenken: HYMER spendet 10.000 Euro an die DKMS

Bad Waldsee, 19. Dezember 2018 – Bereits im achten Jahr unterstützt die Hymer GmbH & Co. KG die DKMS im Kampf gegen Blutkrebs. Neben diversen Registrierungs- und Aufrufaktionen engagiert sich der Reisemobilhersteller regelmäßig in Form von Spenden. Im Rahmen der Adventsaktion 2018 verzichtet HYMER gänzlich auf Weihnachtsgeschenke für Geschäftspartner. Stattdessen fließen diese Gelder in die Spendensumme von 10.000 Euro, die erstmals projektgebunden für ein Jungspenderprogramm der DKMS in Baden-Württemberg eingesetzt wird.

Im Kampf gegen den Blutkrebs engagiert sich HYMER seit 2011 an der Seite der DKMS und sensibilisiert mit Hilfe von Registrierungsaktionen sowohl Kunden als auch die eigene Belegschaft – mehr als 750 Mitarbeiter haben sich bislang registrieren lassen. In diesem Sommer unterstützte der Reisemobilhersteller die Organisation außerdem mit einer Camping-Aktion: Jeweils eine Woche lang verbrachten zwei Patientenfamilien einen unbeschwerten Urlaub in einem ERIBA Familien-Caravan am Bodensee. Neben diesen Aktionen, die diesem wichtigen Thema zu öffentlicher Aufmerksamkeit verhelfen sollen, unterstützt HYMER die DKMS auch finanziell mit einer jährlichen Adventsspende – 2018 mit einem fünfstelligen Betrag in Höhe von 10.000 Euro. „Wir haben dafür dieses Jahr auf Weihnachtsgeschenke verzichtet und freuen uns sehr, dass unsere Spende in ein Projekt für Jungspender in Baden-Württemberg fließt, denn als schwäbisches Traditionsunternehmen liegt uns auch die Förderung regionaler Projekte der DKMS sehr am Herzen“, erklärt Christian Bauer, Geschäftsführer der Hymer GmbH und Co. KG.

Im Rahmen des Programms werden verschiedene Aktionen an Hochschulen und Universitäten in Baden-Württemberg veranstaltet, die gerade junge Menschen für das Thema Blutkrebs sensibilisieren und zur Registrierung aufrufen sollen. „Als gemeinnützige Organisation benötigen wir Geldspenden, um solche Projekte umzusetzen. Großzügige Beträge, wie der unseres langjährigen Partners HYMER, helfen uns langfristig dabei, Menschen mit Blutkrebs eine zweite Lebenschance zu schenken. Gerade zum Fest der Liebe ist das eine schöne Geste“, so Christina Neumann, Mitarbeiterin der DKMS.

Über HYMER
Seit seiner Gründung 1957 ist HYMER der Inbegriff von Reisemobilen und -Caravans „made in Germany“. Das Unternehmen zeichnet sich nicht nur durch seine lange Tradition und die große Leidenschaft für das mobile Reisen aus, sondern ist dank hoher Qualität und kontinuierlicher Innovationsarbeit einer der führenden Hersteller im Premiumsegment. Die Hymer GmbH & Co. KG vertreibt ihre Produkte unter den vier Marken HYMER Reisemobile, ERIBA Caravans, HYMERCAR Camper Vans sowie HYMER Original Teile & Zubehör. Die Hymer GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der Erwin Hymer Group.

Über die Erwin Hymer Group
Die Erwin Hymer Group vereint Hersteller von Reisemobilen und Caravans, Zubehörspezialisten sowie Miet- und Finanzierungsservices unter einem Dach. Die Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2016/17 mit ihren weltweit mehr als 6.000 Mitarbeitern und rund 55.000 Freizeitfahrzeugen einen Umsatz von 2,1 Mrd. Euro. Zur Erwin Hymer Group gehören die Reisemobil- und Caravanmarken American Fastbacks, Buccaneer, Bürstner, Carado, Cliffride, Compass, Dethleffs, Elddis, Eriba, Etrusco, Hymer, Niesmann+Bischoff, Laika, LMC, Roadtrek, Sunlight und Xplore, die Reisemobilvermietungen Best Time RV, McRent, und rent easy, der Fahrwerkspezialist Goldschmitt, der Zubehörspezialist Movera, der Zeltcaravan-Hersteller 3DOG camping sowie das Reiseportal freeontour.