Der Pionier

Erfinder, Visionär, Unternehmer − Erwin Hymer hat seine Firmengruppe zum Marktführer in Europa entwickelt und damit Campinggeschichte geschrieben.

Technisches Wissen, unternehmerischer Pioniergeist, eine gehörige Portion Zielstrebigkeit und Fleiß − all dies zeichnete den Menschen Erwin Hymer aus. Aus kleinen Anfängen schuf der im April 2013 verstorbene Firmengründer eine Unternehmensgruppe, die heute zu den führenden Herstellern von Reisemobilen und Caravans in Europa gehört und weltweit agiert.

Als junger Ingenieur folgte Erwin Hymer 1956 dem Ruf seiner Eltern und begann, in der Reparaturwerkstatt seines Vaters Alfons im oberschwäbischen Bad Waldsee mitzuarbeiten. Bereits ein Jahr später entwickelte er zusammen mit dem Konstrukteur Erich Bachem den ersten Wohnwagen – den Ur-Troll. Es war der Beginn einer neuen Epoche! 1971 folgte der nächste entscheidende Schritt: Das erste Reisemobil der Marke HYMER feierte seine Premiere. Ein bedeutender Meilenstein in unserer langjährigen Firmengeschichte!

Eine Vielzahl unterschiedlicher Baureihen, Modelle und Grundrisse sind in den letzten 60 Jahren gebaut worden. Viele Reisemobile und Caravans setzten Maßstäbe und leiteten neue Trends ein − vor allem hinsichtlich Technik, Komfort und Design sowie Sicherheit und Qualität. Für unseren Firmengründer Erwin Hymer war es dabei immer ein wesentliches Anliegen, bei Neu- und Weiterentwicklungen stets die Wünsche der Kunden zu berücksichtigen.

Das Ergebnis: „Mobiles Reisen” ist von jeher untrennbar mit dem Namen HYMER verbunden. Unsere Kunden spüren die Leidenschaft und die Professionalität, mit der die Fahrzeuge entwickelt und gebaut werden. Dank seines großen Erfindungsgeistes und seiner unermüdlichen Schaffenskraft hat Erwin Hymer über Jahrzehnte hinweg die gesamte Branche geprägt. Sein ganzes Wirken dient uns als Vorbild für künftige Unternehmensentscheidungen.