Vorsicht vor gefälschten Rechnungen

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

wir informieren Sie über eine aktuelle Spam-Welle mit gefälschten Rechnungen, die unter dem Namen der HYMER AG versendet werden. Die Zieladressen sind willkürlich ausgewählt. Es gab keinen Datenabgriff bei HYMER.

WICHTIG: Die HYMER AG verschickt grundsätzlich keine elektronischen Rechnungs-E-Mails mit externen Links. Es handelt sich um E-Mails mit dem Ziel, Schadsoftware auf Ihrem Computer zu installieren.

Bitte beachten Sie hierzu folgende Hinweise:

  • Öffnen Sie keine Anhänge!
  • Klicken Sie nicht auf Links!
  • Löschen Sie die E-Mails unverzüglich!

Allgemeine Sicherheitshinweise:

Grundsätzlich ist im Bereich E-Mail größte Vorsicht erforderlich, insbesondere bei Verlinkungen und Anhängen. Hier ein paar hilfreiche Tipps für den Umgang mit E-Mails:

  • Prüfen Sie, ob Sie Kunde der angeblichen Firma sind oder den Absender kennen.
  • Prüfen Sie, ob Ihr Name korrekt geschrieben ist.
  • Ist eine Kundennummer oder ein weiteres Element zur Identifikation vorhanden?
  • Machen Sie den Plausibilitäts-Check: Stellt die Firma überhaupt die in Rechnung gestellten Artikel her?
  • Sind Sie sich unsicher, prüfen Sie, ob die Firma einen Warnhinweis auf ihrer Internetseite oder in Sozialen Medien veröffentlicht hat.
  • Vorsichtshalber sollten Sie keine E-Mails und vor allem keine Anhänge oder Links öffnen, die Sie nicht kennen oder nicht erwartet haben. Lassen Sie sich nicht von hohen Rechnungen und Mahnungen schocken.
  • Ihr Computer sollte zum bestmöglichen Schutz immer mit einem aktuellen Antivirenschutz ausgestattet sein.

Ihr HYMER-Team