HYMER DuoMobil - Das Konzept: Luxuswohnmobil für 2 Personen

Für zwei gedacht, für zwei gemacht.

Das HYMER DuoMobil – ein Wohnmobil, das komplett auf allein reisende Paare zugeschnitten ist!

Das HYMER DuoMobil ist gemütlich und komfortabel wie eine Ferienwohnung und mobil wie ein Reisemobil! In Zusammenarbeit mit dem Ehepaar Schleinkofer ist mit dem HYMER DuoMobil ein Fahrzeug entstanden, das hinsichtlich seiner Ausstattung sowie all seiner Funktionen und Merkmale ideal für die Urlaubsreise zu zweit geeignet ist. Es ist somit DAS ideale Feriendomizil für Paare, die unterwegs flexibel sein wollen, ohne auf Komfort verzichten zu müssen.

Was ist das Besondere am HYMER DuoMobil?

Der ungemütlichste Bereich in einem Reisemobil ist in der Regel das Fahrerhaus. Natürlich werden viele Anstrengungen unternommen, das Armaturenbrett zu verschönern und zu verkleiden – das Fahrerhaus ist und bleibt jedoch immer ein Fahrerhaus. Da wäre es doch schön, wenn man das Fahrerhaus an der Zieldestination komplett vom restlichen Wohnbereich abschotten oder noch besser integrieren könnte!

Ferner sprechen die Fakten für sich, dass man beim Wohnmobil entweder das Fahrerhaus oder ein Schlafzimmer braucht – aber niemals beides zusammen. Denn wer fährt, der schläft nicht und wer schläft, der fährt nicht.

Beim HYMER DuoMobil wird das Fahrerhaus auf dem Stell- bzw. Campingplatz daher ganz einfach und schnell zum komfortablen Schlafzimmer umfunktioniert. Das leicht zugängliche Multifunktions-Hubbett mit Einzelbettenfunktion bildet dabei das bequeme Herzstück der Schlafstätte, welche zusätzlich für eine wohnlichere Atmosphäre durch eine Schiebetür unterhalb des Hubbetts vollständig vom Führerhaus separiert werden kann.

Für ungestörte Privatsphäre lassen sich Schlaf- und Badezimmer inklusive separater Dusche und Ankleidebereich durch eine feste Tür vom Wohnbereich abtrennen.

Durch die Doppelfunktion Fahrerhaus/Schlafzimmer und den dadurch eingesparten Raum bleibt mehr Platz für den Koch- und Wohnbereich, wo man sich ohnehin die meiste Zeit aufhält. Die riesige, im Fahrzeugheck untergebrachte Rundsitzgruppe mit den umlaufenden Fenstern für einen optimalen Rundum-Panoramablick ist wie geschaffen für einen lustigen Abend in geselliger Runde mit Freunden, um es sich mit einer Zeitschrift mal so richtig gemütlich zu machen oder um bei Regenwetter den Vorzug des eigenen TVs zu genießen.

Die großzügige Küche mit viel Arbeitsfläche und dem bis zu 160l großen Kühlschrank lässt bei Hobbyköchen keine Wünsche offen.

Trotz der riesigen Hecksitzgruppe kann das HYMER DuoMobil dank Doppelboden und des im Heck integrierten Sideboards eine sehr geräumige Garage aufweisen, die ganz bequem von beiden Seiten zugänglich ist und problemlos die meisten Fahrräder „schluckt“.

Die als HYMER DuoMobil verfügbaren Fahrzeuge:

Das HYMER DuoMobil wird derzeit in zwei Modellvarianten angeboten – eine davon auch als 3,5 Tonnen-Fahrzeug:

HYMER DuoMobil 534

Das DuoMobil 534 ist in innovativer Leichtbauweise aufgebaut und bleibt mit einer Länge von 6,99m so unter der 3,5-Tonnen-Grenze. Der schmalere Aufbau und das elegante Außendesign verleihen dem Reisemobil einen sportlich automotiven Charakter. Dennoch liegt das HYMER DuoMobil 534 in Sachen Ausstattung und Komfort auf Premiumniveau, was auch die hochwertigen Möbel in Leichtbauweise und das edle Möbeldesign im Inneren des Fahrzeugs unterstreichen.

HYMER DuoMobil 634

Mit einer eleganten Innenausstattung, schickem Exterieur, allen wichtigen Sicherheitskomponenten und vielen Serienhighlights wie zum Beispiel Goldschmitt-Spiralfedern stellt das HYMER DuoMobil 634 ein exklusives Reisemobil dar, das für höchste Qualität, optimalen Fahrkomfort sowie Wertbeständigkeit steht.

Die Highlights des HYMER DuoMobils im Überblick:

  • Doppelfunktion Fahrerhaus/Schlafzimmer zur Platzeinsparung
  • Multifunktionshubbett mit zwei bequemen Einzelbetten
  • Privatsphäre durch abtrennbares Ankleide- und Badezimmer
  • Komfortable Rundsitzgruppe mit Panoramafenster
  • Laptop- und Ladegerätefach im Heckboard
  • Küche mit viel Arbeitsfläche
  • Deckenhoher Kleiderschrank, der bis in den Doppelboden reicht
  • 60 cm (HYMER DuoMobil 534) bzw. 70 cm (HYMER DuoMobil 634) breite Maxi-Eingangstür
  • Alle Tanks und Installationen isoliert und beheizt
  • Sehr geräumige und bequem zugängliche Fahrradgarage mit einer lichten Ladehöhe von 117 cm (HYMER DuoMobil 534) bzw. 121 cm (HYMER DuoMobil 634)
  • GFK Dachbeschichtung in Serie
  • drei (534) bzw. vier (634) vollwertige Sitzplätze als Option verfügbar

HYMER DuoMobil - Aus Erfahrung wird man klug

Das HYMER DuoMobil: Aus der Vision wird Realität.

Nach einigen, nicht immer positiven Erfahrungen auf ihren Urlaubsreisen, fasste das Ehepaar Heidi und Lothar Schleinkofer den Entschluss, ein Wohnmobil speziell für allein reisende Paare zu konzipieren, welches die Bedürfnisse und Wünsche dieser Personengruppe in Gänze widerspiegelt.

Vor diesem Hintergrund entwickelten die beiden 2009 ein umfangreiches Konzept, das unzählige ihrer Ideen und jahrelanger Erfahrungen berücksichtigte und anschließend von einem renommierten Reisemobilhersteller verwirklicht wurden. Ergebnis war ein Alkoven-Wohnmobil für allein reisende Paare, das zur CMT 2011 erstmals vorgestellt wurde und im Kreise der Wohnmobilisten für große Aufmerksamkeit sorgte. 2012 wurde es von den Lesern des Fachmagazins promobil auf den 2. Platz bei der Wahl zum Reisemobil des Jahres gewählt.

Auch nach Abschluss des damaligen Pilotprojektes führte das Ehepaar zahllose Gespräche und tauschte sich mit anderen Caravanern und Wohnmobilisten aus, um auch deren Meinungen zum Reisemobil – speziell für Paare – zu erfahren. Sie sammelten und analysierten deren Forderungen, Bedürfnisse und Wünsche sehr gründlich und kamen schließlich zu der Erkenntnis, dass es an der Zeit für eine Weiterentwicklung des Fahrzeugs sei.

HYMER, der richtige Partner zur Perfektionierung.

Der Startschuss für die erfolgreiche Zusammenarbeit fiel auf dem Caravan Salon 2013.

Mit einem neuen Konzept im Kopf machten sich Heidi und Lothar Schleinkofer auf die Suche nach einem Hersteller, der ihre Vision mit seinem Know-how und seiner Kenntnis perfektioniert. Ziel war es, das Konzept von einem Alkoven-Fahrzeug in ein vollintegriertes Wohnmobil zu adaptieren. Die Entscheidung für die Zusammenarbeit und der Startschuss für die Realisierung des Vorhabens gemeinsam mit HYMER fiel auf dem Caravan Salon 2013. Danach trafen sich die Schleinkofers regelmäßig mit dem HYMER-Projektteam, bestehend aus Mitarbeitern des Produktmanagements und der Design-Abteilung sowie Technikern aus der Konstruktion und Entwicklung.

In gemeinsamer Arbeit entstand ein völlig neues Wohnmobilkonzept, das die praktischen Erkenntnisse des Ehepaars Schleinkofer aus dem vorangegangenen Projekt aufgreift und durch jahrelanges Know-how und umfangreiche Erfahrungen von HYMER in der Entwicklung und Produktion von Reisemobilen perfektioniert wurde.

Das erste HYMER DuoMobil wurde der Öffentlichkeit auf dem Caravan Salon 2014 präsentiert. Schon bald hatte es unzählige Fans und seitdem wurden viele weitere HYMER DuoMobile an ihre stolzen und glücklichen Besitzer übergeben.

Die Erfolgsstory des HYMER DuoMobils geht in die Verlängerung.

Das Konzept des HYMER DuoMoibls entwickelte sich branchenweit zu einer einmaligen Erfolgsstory und wird weiter fortgesetzt. Mit dem HYMER DuoMobil 534 bekam das Premium-Reisemobil für zwei ein kompaktes Pendant unter 3,5 Tonnen. Das HYMER DuoMobil 534 ist geprägt von einem edlen Möbelkonzept in innovativer Leichtbauweise sowie einem dynamischen Außendesign.

Damit ist das HYMER DuoMobil derzeit in folgenden Varianten erhältlich:

  • HYMER DuoMobil 534
  • HYMER DuoMobil 634

Höchste Spannung und Freude herrschte bei der Besichtigung des allerersten HYMER DuoMobils.

Schon lange hatten Heidi und Lothar darauf gefiebert, zum ersten Mal

Schon lange hatten Heidi und Lothar darauf gefiebert, zum ersten Mal "ihr" HYMER DuoMobil betreten zu dürfen. Jetzt war es soweit.

Heidi und Lothar Schleinkofer sind glücklich über die enorme Kopffreiheit, die das Hubbett des HYMER DuoMobils bietet.

Heidi und Lothar Schleinkofer sind glücklich über die enorme Kopffreiheit, die das Hubbett des HYMER DuoMobils bietet.

In der riesigen Garage lassen sich neben der Campingausrüstung locker zwei Fahrräder und jede Menge Proviant unterbringen.

In der riesigen Garage lassen sich neben der Campingausrüstung locker zwei Fahrräder und jede Menge Proviant unterbringen.

Das Ehepaar Schleinkofer ist fasziniert vom Bau des DuoMobils und löchert den Techniker und Bandmeister mit ihren vielen Fragen.

Das Ehepaar Schleinkofer ist fasziniert vom Bau des DuoMobils und löchert den Techniker und Bandmeister mit ihren vielen Fragen.

Heidi und Lothar sind mächtig stolz auf das neue Fahrzeug und fiebern dem Tag entgegen, wenn es erstmals mit ihrem HYMER DuoMobil auf große Fahrt geht.

Heidi und Lothar sind mächtig stolz auf das neue Fahrzeug und fiebern dem Tag entgegen, wenn es erstmals mit ihrem HYMER DuoMobil auf große Fahrt geht.

Heidi freut sich über das

Heidi freut sich über das "Gerätefach" direkt an der Sitzgruppe, in dem Laptop, Handy, Kamera und Co. Platz finden und direkt auch geladen werden können.

In der gemütlichen Rundsitzgruppe fühlt sich Lothar auf Anhieb pudelwohl.

In der gemütlichen Rundsitzgruppe fühlt sich Lothar auf Anhieb pudelwohl.

Auch die technischen Installationen werden von Heidi und Lothar Schleinkofer genauestens in Augenschein genommen.

Auch die technischen Installationen werden von Heidi und Lothar Schleinkofer genauestens in Augenschein genommen.

Andächtig streicht Lothar Schleinkofer über das Logo des nagelneuen HYMER DuoMobils.

Andächtig streicht Lothar Schleinkofer über das Logo des nagelneuen HYMER DuoMobils.

HYMER DuoMobil - Videos

Zusammen mit dem Ehepaar Heidi und Lothar Schleinkofer hat HYMER ein Reisemobil entwickelt und gebaut, das komplett auf das Anforderungsprofil allein reisender Paare zugeschnitten ist.

Das gemeinsame "Kind" wurde auf den Namen HYMER DuoMobil getauft und wurde beim Caravan Salon in Düsseldorf 2014 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

In unseren Videos berichten wir Ihnen von der Vision, die Heidi und Lothar Schleinkofer dazu bewegt hat, so ein außergewöhnliches Projekt anzugehen und wie dann der Stein ins Rollen kam. Außerdem kommen die Projektbeteiligten zu Wort und berichten darüber, welchen Herausforderungen sie sich stellen mussten und wie sie so manche Hürde gemeistert haben.

Im dritten Teil unserer Videofolge laden wir Sie zu einem Rundgang durch das HYMER DuoMobil ein. Lassen Sie sich von den vielen Finessen, mit denen das Fahrzeug aufwartet, überraschen und erfahren Sie, was das HYMER DuoMobil so besonders macht.

HYMER DuoMobil - Interview und Berichte

Das sagen Heidi und Lothar Schleinkofer zum HYMER DuoMobil.

Welches war Ihr wichtigstes Anliegen mit dem HYMER DuoMobil?

Wir wollten die analysierten Wünsche und Bedürfnisse der „allein reisenden Paare“ ganzheitlich umsetzen.

Welche Verbesserungen waren für Sie entscheidend?

Dass man unter verschiedenen Schlafsituationen auswählen und trotzdem den enormen Vorteil von Einzelbetten nutzen kann, eine optimale Kopffreiheit genießt und einen sehr niederen Einstieg in die Betten hat.

Wie fällt Ihr persönliches Fazit aus?

Mit dem HYMER DuoMobil konnten wir nicht nur unsere gesamten Vorstellungen umsetzen. Mit seinem enormen Know-how hat das Entwicklungsteam unsere gesamten Ideen noch optimal perfektioniert. Für uns war die Zusammenarbeit mit HYMER sensationell und hat traumhaft gut funktioniert.

Pressestimmen und Berichte

HYMER DuoMobil - Magazin - Bericht - Wohnmobil - Reisemobil - integriert - Paare

HYMER-Magazin Nr. 02/2014

Für zwei gedacht, für zwei gemacht.

In unserem HYMER-Magazin Nr. 02/2014 bringen wir Ihnen das Wohnmobil näher, das komplett auf allein reisende Paare zugeschnitten ist. Wir laden Sie zu einem kurzen, geistigen Rundgang durch das HYMER DuoMobil ein.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel

HYMER DuoMobil - Magazin - Bericht - Integrationsarbeit - Schleinkofer - Wohnmobil - integriert - Paare

HYMER Magazin

Integrationsarbeit

Mit ihrem Alpa, einem Alkoven für allein reisende Paare, haben Heidi und Lothar Schleinkofer viele Anhänger gefunden. Jetzt wird das Konzept in Zusammenarbeit mit HYMER auf einen Integrierten übertragen und umbenannt.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel